Auf dem Weg zur Gleichberechtigung – In Zukunft unterstützen wir sehbehinderte Sportler

Wir, der spezialisierte Juwelierhändler Tozman & Lenz, sind ab dieser Saison offizieller Sponsor der Blindenfußball-Mannschaft von Hertha BSC. Mit unserem Engagement möchten wir blinden und sehbehinderten Menschen zu einer stärkeren Repräsentation in der Öffentlichkeit verhelfen und uns für eine Welt einsetzen, die für alle Menschen in allen Bereichen zugänglich ist.

Obwohl wir das Jahr 2022 schreiben, haben Sehbehinderte und Blinde noch immer nicht dieselben Chancen und Möglichkeiten wie sehende Menschen. Bereits im Alltag – ob in der Schule, dem Beruf oder der Freizeit – müssen sie mitunter gravierende, auf fehlende Barrierefreiheit zurückzuführende Einschränkungen hinnehmen und sind nicht selten auf fremde Hilfe angewiesen.

Von der Gesellschaft als Randgruppe wahrgenommen, wird nicht-sehenden Menschen der Weg in den Profisport häufig vollkommen verwehrt. Doch gerade hier kann die Sichtbarkeit blinder und sehbehinderter Menschen erhöht und langfristig für mehr Mitsprache gesorgt werden.

Neben den Paralympics ist es in Deutschland gerade der Blindenfußball, der nicht-sehenden Menschen einen Weg in den professionellen Sport eröffnet, den Spielern ein Podium bietet und Blinden sowie Sehbehinderten eine stärkere Repräsentation in der Öffentlichkeit ermöglicht. Genau das ist, wofür wir uns als offizieller Sponsor und Unterstützer der Blindenfußball-Mannschaft von Hertha BSC einsetzen möchten!

Blindenfußball bei Hertha BSC

Der am 25. Juli 1892 gegründete Berliner Fußball Club Hertha, damals einer der ersten reinen Fußballclubs in Deutschland, ist unter seinem heutigen Vereinsamen Hertha BSC nicht mehr aus der deutschen Fußball-Landschaft wegzudenken. Nicht nur mit seiner 1. Herrenmannschaft, die bereits zweimal Deutscher Meister wurde, sondern auch mit seinen Nachwuchsmannschaften hat sich Hertha einen Namen gemacht.

Seit Anfang 2020 stehen nun auch Berlins Blindenfußballer für Hertha BSC auf dem Platz. Die Mannschaft ist Gründungsmitglied der Blindenfußball-Bundesliga, die erstmals im Jahr 2008 stattgefunden hat. Damals spielte das Team für den Lichterfelder FC Berlin 1892 e. V. (LFC Berlin), ab 2014 dann für den FC Viktoria 1889 Berlin, den Nachfolgeverein des LFC Berlin.

In der Saison 2020, der Premierensaison für Hertha BSC im Blindenfußball, erreichte die Mannschaft im Zusammenschluss mit dem SG PSV Köln den fünften Platz. Auch im darauffolgenden Jahr – diesmal ohne den SG PSV Köln – erkämpfte sich das Team von Hertha BSC mit sieben Punkten erneut den fünften Platz in der Blindenfußball-Bundesliga.

Die Fußballer, die vollblind sind oder einen geringen Sehrest haben, tragen während des Spiels Dunkelbrillen. Da sie sich somit vollständig auf ihr Gehör verlassen müssen, ist im Fußball eine Rassel integriert, die anzeigt, wo sich der Ball gerade befindet. Wir finden: die Spieler leisten Herausragendes und bieten ebenso spannende Unterhaltung wie die Spiele der 1. Bundesliga. Allein sind wir mit dieser Meinung nicht. In anderen Ländern, so etwa in Brasilien und in Spanien, begeistert der Blindenfußball bereits Tausende.

Unterstützung durch Trikotsponsoring

Das Blindenfußball-Team von Hertha BSC unterstützen wir durch den Kauf neuer Trikots. Neben den Vereinsfarben und dem so charakteristischen Vereinslogo werden Sie auf den Trikots der Berliner Blindenfußballer zu Beginn der nächsten Saison nun auch unser Logo stehen sehen.

Überzeugen Sie sich zur nächsten Saison der Blindenfußball-Bundesliga selbst von der Leistung, die Herthas Blindenfußballer auf dem Platz erbringen. Verfolgen können Sie die Spiele direkt vor Ort und natürlich online im Livestream.

Hertha BSC Blindenfußball Trikot
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner