Goldrechner: Ankaufsrechner für Gold, Altgold, Zahngold oder Schmuck

Nutzen Sie den Goldpreisrechner und erfahren, wie viel Ihr Gold wirklich wert ist!

Sie möchten Altgold, Zahngold oder Schmuck verkaufen und nicht warten, bis ein Vorschlag bei Ihnen eintrifft? Mit dem Goldrechner oder auf unserer Seite können Sie sich im Vorfeld über die aktuellen Konditionen informieren und in Erfahrung bringen, welchen Preis Sie anhand der Menge und Beschaffenheit Ihres Goldes erzielen. Im Ankauf orientieren wir uns stets am aktuellen Goldpreis, sodass Sie sich auf maximale Transparenz und eine faire Berechnung Ihres Altgoldes verlassen können.

Unsere Ankaufpreise sind topaktuell

Gold
999er 41,48 €/g
986er 40,94 €/g
916er 38,03 €/g
900er 37,37 €/g
875er 36,33 €/g
750er 31,14 €/g
625er 25,95 €/g
585er 24,29 €/g
375er 15,57 €/g
333er 13,83 €/g
Silber
999er 0,48 €/g
925er 0,45 €/g
900er 0,43 €/g
835er 0,40 €/g
800er 0,39 €/g
750er 0,36 €/g
720er 0,35 €/g
640er 0,31 €/g
625er 0,30 €/g
500er 0,24 €/g
Platin
999er 26,04 €/g
950er 24,76 €/g
900er 23,46 €/g
800er 20,85 €/g
750er 19,55 €/g
Palladium
999er 54,17 €/g
950er 51,52 €/g
800er 43,38 €/g
500er 27,11 €/g

Goldankaufsrechner

Der Goldrechner zeigt den tagesaktuellen Goldwert an. Börsenbedingt unterliegt der Goldpreis external-link stetigen Preisschwankungen und variiert dadurch. Daher ist es möglich, dass sich der Goldpreis vom Zeitpunkt Ihrer Wertermittlung bis zum Eintreffen des Altgoldes bei uns marginal verändert. Für Sie hat das keine Nachteile, denn wir bieten Ihnen den besten Preis und unterbreiten Ihnen ein Angebot zu Ihren Gunsten. Dies gilt nicht nur bei einer nach unten notierten Veränderung des Goldpreises, sondern fließt ebenfalls in die Berechnung ein, wenn der Goldpreis steigt und beim Eintreffen der Ware höher ist als zum Zeitpunkt der Preisschätzung.

Der Vorteil des Ankaufsrechners begründet sich in der realistischen Preisermittlung nach dem Goldkurs, welcher sich automatisch alle 2 Minuten aktualisiert und schließt aus, dass Sie weniger Geld für Ihr Altgold bekommen, als es zum aktuellen Zeitpunkt wert ist. Verändert sich der Kurs zwischen unserem an Sie übersandten Angebot und dem Zeitpunkt des Eintreffens der Ware bei uns, legen wir den tagesaktuellen Goldkurs für Ihre persönliche Berechnung zugrunde.

Taschenrechner, Bargeld, Lupe
Goldankaufsrechner
Gold
Silber
Palladium
Platin
Zahngold
Barren/Münzen
0.00
Wert Ihrer Edelmetalle:


Goldrechner – das sollten Sie zum Goldpreis und -ankauf wissen!

Ein Goldrechner ist eine Möglichkeit, schnell und unkompliziert den Wert des Goldes zu ermitteln, das man über einen Fachhändler verkaufen möchte. Darüber hinaus sollten Sie aber dieses über die Berechnung des Ankaufpreises und generell den Ankauf von Gold wissen.

Gramm, Unze, Karat – was bedeutet das alles?

In unserem Goldrechner benötigen wir die Menge Gold, um den Wert des Goldes ermitteln zu können. Dies fragen wir in „Gramm“ ab. Sie haben aber mal etwas von „Unze“ und „Karat“ gehört? Auch diese „Einheiten“ gibt es in Bezug auf Gold, allerdings gilt es gut zu unterscheiden.

Die Unze, genauer die Feinunze, ist die Maßeinheit für Edelmetalle. Beide Begriffe meinen dasselbe und werden im Sprachgebrauch synonym verwendet. Es ist also egal, ob ein Händler von Unze oder Feinunze spricht. Im internationalen Handel bezeichnet man die Feinunze als „troy ounce“. Eine Unze (1 oz) entspricht einer sogenannten Apotheker-Unze, die 31,1034768 Gramm wiegt. So kann man also ganz einfach, Gramm in Unze umrechnen und darüber den Goldpreis berechnen.

Die Angabe „Feinunze“ bezieht sich jedoch nur auf den Anteil des Edelmetalls. Je nach Legierung können also weitere (unedle) Metalle in einem Schmuckstück, einer Münze oder Besteck enthalten sein. Das bedeutet zum Beispiel, dass eine 1 oz Sammlermünze nicht exakt 31,1034768 Gramm entspricht, sondern in der Regel mehr wiegt wie eine Feinunze. Das liegt an den übrigen Metallen der Legierung.

Karat ist hingegen eine Maßeinheit für den Feingehalt des Goldes, also wie viele Anteile der Legierung aus Gold bestehen. Die höchste Feinheit sind 24 Karat, bei dem 24 von 24 Gewichtsanteilen Gold sind. Alternativ wird das Karat in Tausendstel angezeigt: 585/1000. Dabei wären 585 von 1000 Anteilen aus Gold. Das entspricht 58,5 % oder 14 Karat.

100g Feingold-Barren
Gramm, Unze, Karat – was bedeutet das alles?

Wie kann man die Feinheit erkennen?

Bei Schmuck und anderen Wertgegenständen aus Gold ist keine Feinheit vorgeschrieben. Einzig Anlagegold muss über eine bestimmte Feinheit verfügen. Bei Münzen liegt diese bei 990/1000 und bei Barren bei 995/1000. Wenngleich es keine Vorschrift gibt, wie hoch der Feingehalt bei Schmuckstücken sein muss, werden sowohl Halsketten, Ringe und Co. sowie Goldmünzen und -barren geprägt, damit man die Feinheit direkt ablesen kann. Die sogenannte Punzierung (der Stempel ist eine Punze) erfolgt in der Regel als Angabe in Tausendstel oder Karat (K). So sieht man auf Schmuckstücken häufig die Prägung 333, 585 und 750 oder 14K, 18K und 21K.

In der Regel werden nur echte Schmuckstücke aus Edelmetallen punziert. Fehlt ein solcher Stempel muss dies aber nicht zwingend bedeuten, dass Ihr Schmuckstück nicht echt ist. Möglich ist etwa, dass es sich um ein sehr altes Erbstück handelt oder die Punze einfach nicht mehr sichtbar ist. Außerdem kann es natürlich sein, dass ein Stempel grundsätzlich fehlt – wie etwa bei Zahngold oder einzelnen Bruchteilen. Bevor die Wertgegenstände deswegen im Schmuckkästchen verstauben oder gar im Müll landen, sollten Sie den Wert dringend von einem Fachhändler schätzen lassen.

Was ist der Goldpreis? Kurz erklärt!

Wie bereits erwähnt, hängt unser Angebotspreis für Ihr Altgold nicht nur vom Gewicht und der Feinheit, sondern auch vom aktuellen Goldpreis ab. Dieser wird nicht von uns selber ermittelt. Es handelt sich dabei um den Goldpreis des London Bullion Market, der zweimal täglich als Fixpreis für alle weltweiten Goldtransaktionen festgelegt wird. Über den Goldpreis verhandeln die Vertreter der fünf Bullionbanken, ausgehend von einem „Eröffnungspreis“. Einigen sie sich auf einen Preis, der Angebot und Nachfrage in ein gutes Verhältnis bringt, wird dieser als Goldpreis sowohl in US-Dollar als auch in Euro veröffentlicht. Dieser Verhandlungsprozess wird als Goldfixing bezeichnet.

Reicht der Goldpreis für den Ankaufspreis?

Hierbei handelt es sich in der Regel nur um eine Schätzung, denn den genauen Wert kann man nur ermitteln, wenn die Schmuck- und Wertgegenstände fachgerecht analysiert werden. So bestimmen bei Schmuckstücken auch andere Legierungsbestandteile und selbstverständlich auch Edelsteine den Wert und damit den Ankaufspreis.

Goldkurs an der Börse
Was ist der Goldpreis? Kurz erklärt!